Coronavirus
Der Impfbus kommt nach Uitikon und Unterengstringen

Im Oktober erhalten auch die Einwohnerinnen und Einwohner in Uitikon und Unterengstringen die Möglichkeit, sich im Impfbus piksen zu lassen. Auch diverse andere Limmattaler Gemeinden nutzen das kantonale Angebot.

Florian Schmitz
Drucken
Teilen
Der Impfbus hält am 8. Oktober in Uitikon und am 10. Oktober in Unterengstringen.

Der Impfbus hält am 8. Oktober in Uitikon und am 10. Oktober in Unterengstringen.

Severin Bigler

Am Freitag, 8. Oktober wird auch in Uitikon ein Impfbus halt machen, wie der Gemeinderat mitteilt. Von 16 bis 20 Uhr kann die Bevölkerung die Gelegenheit nutzen, sich beim Zentrum Waldegg ohne Voranmeldung gratis impfen zu lassen. Dafür müssen Impfwillige nur einen Ausweis und ihre Krankenversicherungskarte dabei haben.

Am 5. November kehrt das Impfmobil für Zweitimpfungen zurück. Aber auch der erste Piks wird dann erneut angeboten. Inzwischen steht ausserdem fest, dass auch ein Impfmobil nach Unterengstringen kommen wird – am 10. Oktober und 7. November.

Uitikon und Unterengstringen sind nicht die ersten Limmattaler Gemeinden, die das kantonale Angebot nutzen. In Geroldswil machte ein Impfbus Ende August zwei Mal halt und wird am 26. September wiederkehren. Auf dem Oetwiler Gemeindehausplatz fuhr ein Impfmobil am 7. September auf und wird am 7. Oktober zurückkehren.

Auf dem Zwischenbächen-Mehrzweckplatz in Urdorf kommt das Impfmobil am 18. September und am 16. Oktober vorbei. Auf dem Oberengstringer Dorfplatz macht das Mobil am 3. und am 31. Oktober halt. Und in Birmensdorf am 16. Oktober und 13. November.

Aktuelle Nachrichten