Raserdelikt

Sieben Personen festgenommen wegen eines Rennens auf der A51 bei Wallisellen

Der Unfall ereignete sich auf der A51 bei Wallisellen. (Archivbild)

Der Unfall ereignete sich auf der A51 bei Wallisellen. (Archivbild)

Vor einer Woche sind bei einer Kollision auf der A51 in Wallisellen mehrere Personen verletzt worden. Nun geht die Polizei von einem Raserdelikt aus.

(gb.) Von den sieben festgenommenen Personen befindet sich eine in Untersuchungshaft. Gegen fünf läuft ein Strafverfahren. Dies hat am Samstag die Kantonspolizei Zürich mitgeteilt. Die Personen seien zwischen 22 und 29 Jahre alt.

Am letzten Sonntag waren bei einem Unfall auf der Autobahn bei Wallisellen zwei Personen leicht verletzt worden. Die Ermittlungen der Polizei haben nun den dringenden Verdacht ergeben, dass die Verunfallten in ein Rennen verwickelt gewesen waren.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1