Zürich

Vater und Sohn verletzen sich im Streit mit Machete

Die Spitze einer Machete (Symbolbild)

Die Spitze einer Machete (Symbolbild)

Ein Streit zwischen Vater und Sohn ist am Dienstagnachmittag eskaliert – mit Folgen.

In und vor einem Laden in Zürich-Seebach haben sie miteinander gekämpft - mit einer Machete. Beide Männer haben mittelschwere Verletzungen davongetragen.

Der 56-jährige Vater hatte mit seinem jugendlichen Sohn eine heftige Auseinandersetzung. Im Streit wurde auch eine Machete eingesetzt, schreibt die Stadtpolizei in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Beide Männer erlitten Schnittverletzungen an Armen, Beinen und Oberkörper. Sie wurden in zwei verschiedene Spitäler gebracht. Der Auslöser des Streits ist noch unklar und wird untersucht. Die Stadtpolizei führt vor Ort auch eine Spurensicherung durch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1