Winterthur
100'000 Franken Sachschaden nach Scheunenbrand – Tiere wurden gerettet

In der Nacht auf Freitag kam es in Winterthur zu einem Scheunenbrand. Tiere und Personen blieben unverletzt.

Drucken
Teilen
Die Scheune brannte komplett ab.

Die Scheune brannte komplett ab.

Kantonspolizei Zürich

Gegen 2.30 Uhr in der Nacht auf Freitag verursachte ein Scheunenbrand in Winterthur einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Die Anwohner brachten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr alle Tiere aus der Scheune in Sicherheit.

Mehrere Personen aus umliegenden Gebäuden wurden durch die Stadtpolizei Winterthur evakuiert. Das Gebäude ist durch das Feuer komplett zerstört worden. Niemand wurde verletzt. Die Brandursache ist bisweilen noch unklar und wird nun durch die zuständige Behörde der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. (ld.)

Aktuelle Nachrichten