Silja Hänggi

Zürich
Pfefferspray und Verhaftungen bei unbewilligter Frauen-Demo

Das Kollektiv «Feministischer Streik Zürich» hat dieses Wochenende zu Veranstaltungen in der Stadt Zürich aufgerufen. Hunderte Frauen trafen sich am Samstagnachmittag im Kreis 4 zu einer unbewilligten Frauen-Demo. Dabei widersetzten sich die Demonstrierenden den Anweisungen der Polizei. Die Stadtpolizei Zürich setzte Pfefferspray ein, zwei Frauen wurden festgenommen und weit über 100 Personen kontrolliert, verzeigt und weggewiesen.

Silja Hänggi
Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten