Meilen

Zwei Telefonbetrüger geben sich als falsche Polizisten von Europol aus – jetzt hat die Polizei sie verhaftet

Telefonbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus, um an Geld zu gelangen.

Telefonbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus, um an Geld zu gelangen.

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag in Meilen zwei mutmassliche Telefonbetrüger verhaftet. Sie hatten sich als Polizisten von Europol ausgegeben.

Eine 47-jährige Frau meldete sich kurz nach 18 Uhr bei der Kantonspolizei und sagte, sie sei angerufen und ausgefragt worden. Der Anrufer wollte die Frau dazu bewegen, zur Bank zu gehen und einen grösseren Betrag abzuheben. Das Geld hätte sie dann in einem Briefumschlag auf einem bestimmten Gehweg deponieren sollen, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Fahnder konnten einige Stunden später zwei Männer verhaften, als diese ihre Beute abholen wollten. Bei den Betrügern handelt es sich um einen 31-Jährigen aus Rumänien und einen 32-Jährigen aus Deutschland.

Meistgesehen

Artboard 1