Leserbrief
«Jeder Unfall ist einer zu viel»

Zum Leserbrief «Rücksichtslose Lastwagenfahrer», Ausgabe vom 17. Juni

Drucken
Teilen

Eine Frau Meier beklagt sich über die Lastwagen, welche rücksichtslos durch die Dörfer donnern würden. Die Briefschreiberin ist vermutlich noch nie im Führerstand eines Lastwagens gesessen. Ihre Wahrnehmungen sind somit nicht subjektiv.

Wenn Frau Meier den tragischen Unfall mit einem zehnjährigen Kind in Verbindung bringt, ist dies pietätlos. Jeder Unfall ist einer zu viel. Es gibt prozentual mehr Unfälle mit Personenschaden durch PW-Führer und -führerinnen.

Anton Oetterli, Horw

Aktuelle Nachrichten