Nachruf
«Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett»: Schlagersänger Bill Ramsey ist tot

Der Sänger und Entertainer Bill Ramsey ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren, wie seine Familie der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Drucken
Teilen
Er liebte den Blues, berühmt wurde er aber mit seinen Schlagern: Bill Ramsey.

Er liebte den Blues, berühmt wurde er aber mit seinen Schlagern: Bill Ramsey.

Keystone

(dpa) Selbst im hohen Alter stand Bill Ramsey noch auf der Bühne. Dass seine Kräfte beim Gehen ein bisschen schwächer geworden waren - egal. Gemeinsam mit Ehefrau Petra überlegte er dann eben einfach bloss, mit welchem Gehstock er das Konzert bestreiten sollte. Das Anstrengende an Tourneen seien nur die Vorbereitungen und die Reisen. «Aber auf der Bühne, da werde ich nicht so schnell müde», sagte der Musiker, dessen Lieder einst oft in den Bestenlisten des Schlagers landeten - dabei galt seine grosse Liebe immer dem Jazz. Jetzt ist der Musiker im Alter von 90 Jahren in Hamburg gestorben.

Bill Ramsey war der US-deutsche Star der Wirtschaftswunderzeit. Vor einigen Jahren musste er sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Im Juli 2018 fand sein letztes Konzert in Darmstadt statt. Kurz danach machte er seine Parkinson-Erkrankung öffentlich. Er lebte zuletzt mit seiner vierten Frau in Hamburg.

Geboren wurde Ramsey am 17. April 1931 in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio. Die Mutter war Lehrerin, der Vater machte Öffentlichkeitsarbeit für einen US-Konzern.

Mit der Musik kam Ramsey in seiner damals vor allem für Bluesproduktionen bekannten Heimatstadt wie von selbst in Berührung. Als die Jazzlegende Ella Fitzgerald ihn singen hörte, habe sie die Augen geschlossen, erzählte Ramsey später gern. "Wer Dich nur hört, denkt, Du bist schwarz", habe sie ihm dann gesagt.

1958 wurde ihm sein erster Plattenvertrag in Deutschland angeboten, nur ein Jahr später gelang ihm mit dem Lied "Souvenirs" der erste Hit. Eines seiner berühmtesten Lieder ist «Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett.» Auch wenn Ramseys Liebe eher dem Blues und der Jazzmusik galt, so hat er es nie bereut Schlager gesungen zu haben.

Aktuelle Nachrichten