Finanzkontrolle
Vom Parlament bestätigt: Stirnimann folgt auf Huissoud

Pascal Stirnimann wird neuer Direktor der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK). Die Bundesversammlung hat ihn am Mittwoch zum Nachfolger von Michel Huissoud gewählt.

Drucken
Pascal Stirnimann tritt in grosse Fussstapfen: Sein Vorgänger hatte die Finanzkontrolle in den letzten Jahren geprägt.

Pascal Stirnimann tritt in grosse Fussstapfen: Sein Vorgänger hatte die Finanzkontrolle in den letzten Jahren geprägt.

Keystone

Die Wahl von Pascal Stirnimann zum neuen EFK-Direktor war eine Formsache: Vom Bundesrat ernannt musste er lediglich noch von der Vereinigten Bundesversammlung bestätigt werden. Der aktuelle Leiter Interne und Externe Revision beim Bundesamt für Verkehr (BAV) wurde schliesslich am Mittwoch mit 220 von 223 gültigen Stimmen für eine Amtsdauer von sechs Jahren gewählt.

Stirnimann ist kein Unbekannter: Er hatte 2018 den sogenannten Postauto-Skandal aufgedeckt. Die Postauto AG hatte über Jahre Gewinne verschleiert und dadurch überhöhte Subventionen bezogen. Nun soll er ab September die Leitung der EFK übernehmen. Sein Vorgänger, Michel Huissod, erreicht Ende August 2022 das ordentliche Pensionsalter. (abi)