Katastrophenhilfe
Waldbrände: Schweizer Super Puma in Griechenland im Einsatz

Die Schweiz unterstützt Griechenland bei der Bekämpfung der verheerenden Waldbrände mit Armeehelikoptern und Einsatzkräften. Damit reagiert der Bund auf ein Hilfegesuch Athens.

Drucken
Teilen
Die Schweiz entsendet drei Armeehelikopter des Typs Super Puma nach Griechenland.

Die Schweiz entsendet drei Armeehelikopter des Typs Super Puma nach Griechenland.

Keystone

Die ersten Löschoperationen sollen am Sonntag geflogen werden, meldete die Armee am Freitag. Am Samstag sollen drei Helikopter des Typs Super Puma und maximal 40 Mitarbeitende der Armee in Richtung Athen abheben. Bereits am Freitag wurde ein Soforteinsatzteam mit einem Flugzeug der Luftwaffe nach Griechenland geflogen. Dazu gehört ein Vorausdetachement der Luftwaffe, Brandbekämpfungsspezialisten und Angehörige des Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe. Die Schweiz reagiere damit auf ein Hilfegesuch der griechischen Regierung, so die Armee. (wap)

Aktuelle Nachrichten