Streit
66-Jähriger mit Messer angegriffen – Polizei verhaftet Ex-Partnerin

Im zürcherischen Brütten ist am Donnerstagmorgen ein 66-jähriger Mann in einer Wohnung mit einer Stichwaffe verletzt worden. Auslöser war ein Streit mit der Ex-Partnerin.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei nahm die mutmassliche Täterin in Haft.

Die Polizei nahm die mutmassliche Täterin in Haft.

Keystone

(rwa) Kurz nach 10 Uhr meldete eine 61-jährige Schweizerin, dass sie mit ihrem Ex-Partner eine Auseinandersetzung gehabt habe und dieser nun verletzt sei. Die Rettungskräfte trafen am Einsatzort auf einen 66-jährigen Schweizer mit Schnittwunden am Hals, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte in ein Spital gefahren.

Die Polizei nahm die Frau fest. Das Motiv und der genaue Tathergang sind noch unbekannt und werden von den Behörden ermittelt.