Grosser Sachschaden
Mehrere tausend Franken erbeutet: Unbekannte sprengen in Lütisburg einen Ticketautomaten

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in Lütisburg (SG) einen Ticketautomaten in die Luft gesprengt. Sie erbeuteten mehrere tausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Unbekannte sprengten in Lütisburg einen Ticketautomaten und erbeuteten mehrere tausend Franken.

Unbekannte sprengten in Lütisburg einen Ticketautomaten und erbeuteten mehrere tausend Franken.

Bild: Kapo SG

(abi) Wie die Täter den Automat gesprengt haben, ist noch unklar. Allerdings muss es mit grosser Gewalt passiert sein, denn Teile des Automaten seien bis zu 100 Meter weit in alle Richtungen geflogen, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Danach entwendeten sie mehrere Geldbehälter und erbeuteten so Geldkassetten mit einem Wert von rund 600 Franken und Münzgeld im Betrag von mehreren tausend Franken.

Der entstandene Sachschaden ist gross: Am Ticketautomaten und dem Wartehäuschen beträgt der Schaden rund 30'000 Franken. Dazu kommt ein Schaden von 5000 Franken, der an einem parkierten Auto entstand. Die Täter – wohl zwei Männer – sind flüchtig.