Polizeieinsatz
Gewalttat in Locarno: Mann (20) schiesst mit Gewehr auf Frau

Nach einer Schussabgabe muss eine 22-Jährige mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Sie befindet sich immer noch in einem lebensbedrohlichen Zustand.

Drucken
Teilen
Die Tessiner Kantonspolizei hat am Tatort zwei Personen verhaftet. (Symbolbild)

Die Tessiner Kantonspolizei hat am Tatort zwei Personen verhaftet. (Symbolbild)

Keystone

Mit einem Gewehr schoss ein 20-Jähriger mit Wohnsitz im Kanton St.Gallen auf die 22-jährige Frau in Locarno. Das Opfer musste am späten Donnerstagabend mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Ihr Zustand ist weiterhin ernst und sie befindet sich immer noch in Lebensgefahr, wie die Tessiner Kantonspolizei am Freitag schreibt.

Der 20-Jährige wurde von der Polizei verhaftet und befindet sich in Haft. Gegen ihn wird wegen versuchtem Mord und versuchter Tötung ermittelt. Eine weitere Person, die am Donnerstag festgenommen wurde, befindet sich wieder auf freiem Fuss. Sie sei selber Opfer des Täters gewesen, wie die Polizei schreibt. Weitere Informationen erteilt die Polizei derzeit keine. (mg)

Aktuelle Nachrichten