Robert Cesnjevar
Nach jahrelangem Konflikt: Neuer Chefarzt für Herzzentrum am Kinderspital Zürich

Nach gut zwei Jahren hat das Kinderspital Zürich bald wieder einen ordentlichen Chef der Herzklinik. Robert Cesnjevar soll sein neues Amt im kommenden Sommer antreten.

Merken
Drucken
Teilen
Das Zürcher Kinderspital machte zuletzt wegen Qualitätsproblemen und Spannungen unter Ärzten in der Herzchirurgie Schlagzeilen.

Das Zürcher Kinderspital machte zuletzt wegen Qualitätsproblemen und Spannungen unter Ärzten in der Herzchirurgie Schlagzeilen.

Keystone

(sat) Wie der Zürcher Universitätsrat und die Eleonorenstiftung als Trägerin des Kinderspitals am Dienstag in Medienmitteilungen schreiben, ist Robert Cesnjevar zum ausserordentlichen Professor und Chefarzt für Kinderherzchirurgie ernannt worden. Derzeit leitet der 55-Jährige die Kinderchirurgie in Erlangen (D). Kinderspital und Uni würdigen Cesnjevar als preisgekrönte, «ausserordentlich erfahrene und international vernetzte Persönlichkeit».

Nach einer gut zweijährigen Interimslösung folgt Robert Cesnjevar in der Kinderherzklinik auf Michael Hübler. Dieser musste vor gut zwei Jahren per sofort gehen. Heftige Spannungen in der Ärzteschaft gibt es am Kispi allerdings bereits seit gut einem Jahrzehnt. Zuletzt stand das Spital zudem wegen Qualitätsproblemen bei Herzoperationen in der Kritik.