Stärke 4
Erdbeben im Wallis: Kleinere Schäden möglich

In Arolla hat am Dienstagmorgen kurz die Erde gebebt. Laut dem Schweizerischen Erdbebendienst hatte das Beben eine Stärke von 4.0. Kleinere Schäden seien möglich.

Drucken
Teilen
Das Epizentrum lag beim Mont Collon oberhalb von Arolla. (Archivbild)

Das Epizentrum lag beim Mont Collon oberhalb von Arolla. (Archivbild)

Keystone

Laut Messdaten des Schweizerischen Erdbebendienst ereignete sich das Beben am Dienstagmorgen um 07.39 Uhr. Es sei in der weiteren Umgebung spürbar gewesen, heisst es in einer Mitteilung. Die Stärke des Bebens gibt der Dienst mit 4,1 an. Kleinere Schäden sind bei dieser Stärke möglich.

Das Epizentrum des Erdbebens lag unter dem Mont Collon oberhalb von Arolla. Erdbeben sind in dieser Region relativ häufig. (wap)

Aktuelle Nachrichten