Suchaktion
Badeunfall bei Paradies TG: Schaffhauser Polizei birgt zwei Leichen aus dem Rhein

Nach einem Badeunfall am Samstag im Rhein bei Paradies (TG) wurden zwei Personen vermisst. Am Montag haben Polizeitaucher in Schaffhausen die Leichen einer Frau und eines Mannes geborgen.

Drucken
Teilen
Rettungskräfte suchen nach den Vermissten eines Badeunfalls im Rhein bei Paradies (TG). In Schaffhausen wurden nun zwei Leichen geborgen.

Rettungskräfte suchen nach den Vermissten eines Badeunfalls im Rhein bei Paradies (TG). In Schaffhausen wurden nun zwei Leichen geborgen.

Bild: BRK News (19. September 2021)

Wie die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Schaffhausen am Dienstag mitteilen, haben Taucher der Kantonspolizei Thurgau und der Schaffhauser Polizei bei der Stadt Schaffhausen zuerst eine weibliche Leiche entdeckt und geborgen. Kurz darauf fanden die Polizeitaucher auf der Höhe Langwiesen eine zweite, männliche Leiche.

«Bei den gefundenen Personen handelt es sich definitiv um die 23-jährige Frau und den 28-jährigen Mann, die seit dem Samstagabend nach einem Badeunfall bei Paradies (TG) vermisst wurden», gibt die Schaffhauser Polizei Auskunft. Die formelle Identifikation und weitere Abklärungen sind derzeit noch im Gange. Es gibt keine Hinweise auf ein Gewaltdelikt. Die Angehörigen seien bereits informiert worden.

Wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag meldete, waren vier Personen mit einem Weidling auf dem Rhein im Bereich Paradies unterwegs. Dabei hätten sich eine Frau und ein Mann gegen 18.45 Uhr ins Wasser zum Schwimmen begeben. Aus noch unbekannten Gründen gerieten die beiden Personen in Schwierigkeiten und verschwanden unter Wasser. «Die anderen beiden Personen sind körperlich unversehrt geblieben», teilt die Polizei mit.

Unerwartet dritte Leiche entdeckt

Zwar wurde sofort eine Rettungsaktion eingeleitet. Dabei kam auch ein Helikopter zum Einsatz. Doch die Strömung und das trübe Wasser erschwerten die Suche. Sie ist dann am Sonntag – unter anderem mit einem Militärhelikopter – und am Montag fortgesetzt worden.

Im Zuge der Suchaktion konnten Polizeitaucher der Schaffhauser Polizei am Sonntagvormittag rund hundert Meter vor dem Kraftwerk der SHPower eine unbekannte männliche Leiche aus dem Rhein bergen. Die Identität des Leichnams ist nicht geklärt. Ein Zusammenhang mit dem Badeunfall im Kanton Thurgau schlossen die Behörden jedoch aus. (sat)

Aktuelle Nachrichten