Tötungsdelikt
30-jährige Frau auf Parkplatz im Kanton Glarus erschossen

In Glarus ist in der Nacht von Freitag auf Samstag eine 30-jährige Frau durch Schussabgaben gestorben. Der mutmassliche 27-jährige Täter stellte sich nach der Tat der Polizei.

Drucken
Teilen
Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Glarus starb die Frau durch Schussabgaben eines 27-jährigen Mannes. (Symbolbild)

Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Glarus starb die Frau durch Schussabgaben eines 27-jährigen Mannes. (Symbolbild)

Keystone

In Netstal bei Glarus wurde in der Nacht auf Samstag eine Frau getötet. Die Leiche der 30-Jährigen wurde nach Angaben der Polizei gegen 01.00 Uhr am Samstag tot in einem Auto auf einem Parkplatz in Netstal bei Glarus aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe sich die Frau mit einem Mann auf dem Parkplatz befunden, wo es aus noch ungeklärten Gründen zu mehreren Schussabgaben kam.

Tötungsdelikt in Netstal (GL).

Katja Jeggli

Die Frau erlitt dabei tödliche Verletzungen, wie die Kantonspolizei Glarus in einer Mitteilung schreibt. Der 27-jährige Mann stellte sich nach der Tat der Polizei, liess sich widerstandslos verhaften. Auch die Tatwaffe konnte sichergestellt werden.

Die Polizei geht von einem «Beziehungsdelikt» aus. Hintergründe und Motiv der Tat sind aber noch unklar. Die Kantonspolizei Glarus sucht Personen, die Hinweise zur Tat geben können. (gb)

Aktuelle Nachrichten