Unfall
75-Jähriger aus Obwalden ertrinkt im Lago Maggiore

Ein 75-Jähriger ist bei Gambarogno (TI) im Lago Maggiore ertrunken. Der Körper des Mannes wurde etwa 50 Meter vom Ufer entfernt gefunden.

Drucken
Teilen

Die Tessiner Kantonspolizei erhielt am Donnerstag gegen 14.30 Uhr die Meldung, dass der Mann aus dem Kanton Obwalden nach dem Schwimmen nicht mehr ans Ufer zurückgekehrt sei. Schliesslich fand die Polizei den leblosen Körper kurz vor 16 Uhr etwa 50 Meter vom Ufer entfernt in einer Tiefe von etwa 24 Meter, wie sie mitteilte. (abi)

Aktuelle Nachrichten