Unglück
In Flums von herabfallenden Ästen getroffen: Kleinkind stirbt im Spital

Das sechs Monate alte Kind, das am Montag in Flums SG von herabfallenden Ästen getroffen worden ist, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Mutter befindet sich noch immer im Spital.

Drucken
Teilen
Beim Unglück in Flums starb das 6 Monate alte Kind.

Beim Unglück in Flums starb das 6 Monate alte Kind.

Kapo SG

Das Unglück ereignete sich am Montagnachmittag: Um 16.30 Uhr brachen wegen einer starken Windböe plötzlich mehrere Äste eines Baumes ab und stürzten auf die Mutter und den Kinderwagen, die gemeinsam mit den Eltern der Mutter auf einem Spaziergang waren. Dabei wurden beide schwer verletzt. Die 74-jährige Mutter der Frau sowie ihr 71-jähriger Vater wurden leicht verletzt. Nun ist das sechs Monate alte Kleinkind im Verlauf der Nacht gestorben, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Dienstag mitteilte. Die Mutter sowie der 71-Jährige befinden sich noch immer in Spitalpflege, die 74-Jährige konnte dieses inzwischen verlassen. (abi)

Aktuelle Nachrichten