Wetter
Die Schweiz erlebt ihren ersten Sommertag des Jahres

In Basel-Binningen wurden am Mittwochnachmittag genau 25 Grad gemessen. Damit hat die Schweiz ihren ersten Sommertag im Jahr 2021.

Drucken
Teilen
Die Schweiz hat am Mittwoch ihren ersten Sommertag des Jahres erlebt.

Die Schweiz hat am Mittwoch ihren ersten Sommertag des Jahres erlebt.

Keystone

(abi) Exakt 25 Grad zeigte das Thermometer am Nachmittag in Basel-Binningen an. Später folgte dann Grono GR – ebenfalls mit 25 Grad. Das teilte MeteoNews auf Twitter mit. Ein Sommertag im März ist laut MeteoNews durchaus geschichtsträchtig: Abgesehen vom Tessin und nun Basel-Binningen sowie Grono habe es im März seit Messbeginn noch nie einen Sommertag gegeben. Die 25 Grad knapp verfehlt haben beispielsweise Beznau (AG) oder Biasca (TI) mit je 24,6 Grad.

MeteoNews erwartet auch am Gründonnerstag ähnliche Maxima, wie sie in einer Mitteilung schreiben. Vor allem im Zentralwallis und im Tessin seien örtlich auch 25 Grad möglich. Am Karfreitag sinken die Temperaturen wieder leicht, dennoch bleibe es für die Jahreszeit viel zu mild. Deutlich frischer wird es dann am Karsamstag: Von Norden fliesst eine Bise mit kühlerer Luft in die Schweiz. Die Temperaturen steigen vorübergehend vielerorts nur noch knapp über 10 Grad.

Aktuelle Nachrichten