Pharma
Lonza baut Produktion für Moderna in den Niederlanden aus

Das Pharmaunternehmen Lonza baut eine weitere Produktionslinie für Moderna am Standort Geleen in den Niederlanden. Pro Jahr sollen zusätzliche 300 Millionen Covid-Impfdosen hergestellt werden.

Drucken
Teilen
Lonza und Moderna setzen ihre Zusammenarbeit auch in den Niederlanden fort. (Symbolbild)

Lonza und Moderna setzen ihre Zusammenarbeit auch in den Niederlanden fort. (Symbolbild)

Keystone

Die neue Produktionslinie im niederländischen Geleen soll Lonzas bestehendes Netzwerk zur Herstellung von Wirkstoffen für die Corona-Impfung von Moderna ergänzen, wie das Pharmaunternehmen am Mittwoch bekannt gibt. Dank der neuen Produktionslinie sollen somit bis zu 300 Millionen zusätzlichen Impfdosen pro Jahr hergestellt werden. Der Betrieb soll bis Ende 2021 aufgenommen werden, heisst es.

Im Mai 2020 haben Lonza und das US-Pharmaunternehmen Moderna eine zehnjährige strategische Zusammenarbeit bekanntgegeben. Lonza hat bereits drei Produktionslinien an seinem Walliser Standort Visp und eine Produktionslinie in den USA in Portsmouth installiert. Im April 2021 meldeten die Partner schliesslich, dass sie den Standort Visp durch drei weitere Produktionslinien ausbauen wollen. (dpo)

Aktuelle Nachrichten