Vermischtes

28-jähriger Mountainbiker nach Sturz verstorben

Ein 28-jähriger Mountainbiker ist am Samstagnachmittag 60 Meter eine Felswand hinuntergestürzt.

Ein 28-jähriger Mountainbiker ist am Samstagnachmittag 60 Meter eine Felswand hinuntergestürzt.

Bei einer Abfahrt vom Hohgant (BE) verlor ein 28-jähriger Mountainbiker das Gleichgewicht und stürzte 60 Meter eine Felswand hinunter. Trotz schnellen Rettungsmassnahmen verstarb er im Spital.

(agl) Der Mann fuhr am Samstagnachmittag als vorderster Fahrer einer Dreiergruppe den Hohgant im Berner Oberland südseitig hinab, teilte die Kantonspolizei Bern am Montag mit. Nach dem Sturz alarmierten dessen Begleiter unmittelbar die Rega, die den 28-Jährigen aus Bern stammenden Mann barg und ins Spital flog. Dort erlag er später seinen Verletzungen. Die Kantonspolizei Bern hat zur Klärung der Unfallursache Ermittlungen aufgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1