Arbeitsteilung

Bei den Röthlins herrscht keine klassische Rollenverteilung

Im Haushalt auf Augenhöhe: Renate und Viktor Röthlin (Archiv)

Im Haushalt auf Augenhöhe: Renate und Viktor Röthlin (Archiv)

Viktor Röthlin (36) gibt nicht nur in seinen Rennen Gas, sondern auch im eigenen Haushalt. Der Marathonläufer verrät, welche Hausarbeiten er mit seiner Frau teilt - und welchen er einfach aus dem Weg geht.

In einem Interview mit der "Neuen Luzerner Zeitung" gesteht er, dass er bei sich im Haushalt keine Arbeit scheut: "Ich kann alles, ich mache alles", sagt der 36-jährige Obwaldner.

Obwohl, eine Ausnahme gebe es schon: Er bügelt nicht. Doch dafür habe er eine Lösung gefunden: "Ich kaufe mir bewusst Kleider, die nicht gebügelt werden müssen."

Generell habe es im Hause Röthlin keine klassische Rollenverteilung zwischen ihm und seiner Frau Renate. "Wir teilen uns die Arbeiten", sagt er. "Ausser beim Waschen. Ich produziere viel mehr Wäsche, und es wäre Renate gegenüber nicht fair, müsste sie meine Kleider waschen."

Doch gibt er auch zu, dass es nun weniger Arbeiten zum Teilen gebe. Denn: Seit sie in einem alten Bauernhaus in Ennetmoos wohnen, haben sie eine Putzfrau.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1