Versteigerung

Diamant «Beau Sancy» brachte neun Millionen Franken

Teurer Stein mit grosser Geschichte: Der Diamant "Beau Sancy"

Teurer Stein mit grosser Geschichte: Der Diamant "Beau Sancy"

Im Rahmen einer Versteigerung von 700 Schmuckstücken durch das Auktionshaus Sotheby's ist der Diamant «Beau Sancy» für 9,0425 Millionen Franken versteigert worden. Der berühmte birnenförmige Stein wiegt 34,98 Karat. Den Zuschlag erhielt ein anonymer Käufer, der per Telefon geboten hatte.

Der Stein hat eine grosse Geschichte. Er zierte ursprünglich die Krone von Maria von Medici, als sie 1610 zur Königin von Frankreich gekrönt wurde. Das Juwel gehörte dann dem Hause Oranien, der englischen Königsfamilie und zuletzt dem Hause Hohenzollern, das den Stein nun versteigern liess.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1