bauer
Heute gehen die Bauern wieder auf die Liebespirsch

«Heu zäme!», heisst es, wenn am Mittwochabend die Erfolgsserie «Bauer, ledig, sucht...» in die fünfte Runde geht. mit dabei sind auch zwei Aargauer.

Drucken
Christa Rigozzi und Marco Fritsche

Christa Rigozzi und Marco Fritsche

Jeweils am Mittwoch um 20.15 Uhr zeigt der Privatsender 3+ die Dokusoap um das Liebes­leben von neun Schweizer Bauern und einer Bäuerin. Zum ersten Mal als Moderatorin mit von der Partie ist Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi (27). Ihr zur Seite steht der erfahrene (und seit kurzem wieder single!) Bauernflüsterer Marco Fritsche (34).

An der mittlerweile traditionellen Stubete treffen die Bauern auf jeweils zwei Kandidatinnen und müssen sich am Ende der Sendung entscheiden, welche der beiden eine Woche mit ihnen auf dem Hof verbringen darf. Die Berner Bäuerin und studierte Agronomin Bettina (26) hat die Qual der Wahl zwischen dem Lederhosen tragendem Bayer Arno (30) aus Nürnberg (DE) und dem ruhigen Innerschwyzer Sämi aus Egolzwil (LU). Sie will, einen intelligenten Mann, der ihr die Stirn bieten kann und auf dem Hof richtig anpackt.

Mit dabei sidn auch zwei Aargauer. Bauer Reto (28) und Paul (49) aus Schmidreud-Walde. Reto ist ein eingefleischter Single, während Paul von seiner Frau verlassen wurde. Jetzt sucht der sympathische Aargauer nicht nur eine neue Partnerin, sondern auch eine neue Mama für seine fünf Kinder. (cls)