Britisches Königshaus
Royales Baby für Afrika? Zukünftiger Wohnort von Harry und Meghan wirft Fragen auf

Kurz vor der Geburt von Herzogin Meghans erstem Kind wird über den zukünftigen Wohnort der Familie spekuliert.

Sebastian Borger aus London
Drucken
Teilen
Die schwangere Meghan und ihr Ehemann, Prinz Harry.

Die schwangere Meghan und ihr Ehemann, Prinz Harry.

FACUNDO ARRIZABALAGA

Wie gut, dass es Baby Sussex gibt. Schon vor seiner von Royalisten weltweit freudig erwarteten Geburt hat der neueste Zuwachs der britischen Königsfamilie seine Nützlichkeit unter Beweis gestellt. Das gilt für die Tourismusindustrie in und um Windsor ebenso wie für die Londoner Buchmacher, die dieser Tage mit immer neuen Wetten aufwarten.

Vor allem aber hilft Prinz oder Prinzessin Sussex der Frau Mama aus einer Bredouille: Wenn Anfang Juni US-Präsident Donald Trump zum Staatsbesuch auf der Insel erscheint, muss Meghan Markle ihrem ungeliebten Landsmann nicht einmal die Hand geben. Mutterschaftsurlaub gilt auch für Herzoginnen.

Die Royals und ihr Nachwuchs:

Von Charles bis Harrys Sohn Archie: die Royals und ihr Nachwuchs in Bildern.
72 Bilder
Elizabeth, noch als Prinzessin, kurz nach Charles’ Geburt 1948.
Prinz Charles, Januar 1957.
Prinz Charles, Juni 1969.
Diana und Charles mit ihrem Erstgeborenen, Prinz William.
Kate und William nach der Geburt ihres ersten Kindes, Prinz George, Juli 2013.
Papa Prinz William mit Sohn George.
Kates Vater Michael Middleton schoss dieses Foto von Kate und William mit Baby George. Mit dabei die beiden Hunden Tilly und Lupo. (August 2013)
Prinz George mit seinen Eltern (Archiv)
Prinz George, Neuseeland, April 2014.
Prinz George im November 2014.
Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William im Juli 2014 im Naturhistorischen Museum in London.
Prinz William mit Sohn Prinz George kurz nach der Geburt von Prinzessin Charlotte, 2. Mai 2015.
Kate und William nach der Geburt von Prinzessin Charlotte im Mai 2015.
Prinzessin Charlotte kurz nach der Geburt.
Prinz George (l.) und Prinzessin Charlotte im Mai 2015.
Prinz George anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten für die Queen, Juni 2015.
Catherine, Duchess of Cambridge, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William, Duke of Camebridge. Juli 2015.
Prinz George an der Taufe seiner Schwester Charlotte im Juli 2015.
Prinzessin Charlotte an ihrer Taufe.
Der Urenkel und seine Urgrossmutter: Prinz George und Queen Elizabeth.
Prinzessin Charlotte an ihrer Taufe.
Prinz George bei der Taufe seiner Schwester Charlotte.
Prinzessin Charlotte im November 2015.
Erinnerungsfoto vom ersten Tag in der Krippe: der englische Prinz George (Januar 2016).
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz George und Charlotte waren das erste Mal zu viert in den Skiferien in den französischen Alpen im März 2016.
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz George und Charlotte waren das erste Mal zu viert in den Skiferien in den französischen Alpen im März 2016.
Prinz George begrüsst reicht US-Präsident Barack Obama die Hand (April 2016).
Prinz George auf dem Schaukelpferd, Mama Catherine ist da, Papa William und Barack Obama unterhalten sich (April 2016).
Prinzessin Charlotte anlässlich ihres ersten Geburtstages (Mai 2016).
Alle Augen auf die Jüngsten der königlichen britischen Familie: Prinzessin Charlotte (links, auf dem Arm von Herzogin Kate) und Prinz George (auf dem Arm von Prinz William) auf dem Balkon des Buckingham Palace in London. Gefeiert wird der 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. (rechts im Bild).
Prinzessin Charlotte und Prinz George mit ihren Eltern an der Taufe von Bruder Louis, Juli 2018.
Da kommt der kleine Prinz George ganz nach seiner Urgrossmutter: Er hat ein Herz für Tiere. (Juli 2016 mit Familienhund Lupo)
Ankunft der Prinzenfamilie in Victoria, British Columbia: William, Kate, George und Charlotte verbringen eine Woche in Kanada. (September 2016)
Herzogin Kate mit Tochter Charlotte bei der Ankunft in Kanada im September 2016.
Prinz William und Herzogin Kate mit George und Charlotte in Kanada im September 2016.
Prinzessin Charlotte in Kanada, September 2016.
Prinz George im Oktober 2016.
Prinzessin Charlotte im Oktober 2016.
Der britische Prinz William und seine Frau Herzogin Kate besichtigen mit ihren Kindern George und Charlotte in Hamburg ausgestellte Helikopter von Airbus. (Juli 2017).
Herzogin Kate mit Tochter Charlotte im Juli 2017.
Prinz George am Tag seiner Einschulung im September 2017.
Die royale Weihnachtskarte 2017 von Prinz William und Herzogin Kate mit George und Charlotte.
Erster Kindergartentag für Charlotte im Januar 2018.
Zum fünften Geburtstag von Prinz George am 22. Juli 2018 hat der Kensington-Palast ein offizielles Foto veröffentlicht.
William und Kate mit ihrem Sohn Louis, kurz nach dessen Geburt, April 2018.
William und Kate nach der Geburt ihres dritten Kindes Louis.
William und Kate mit ihrem Sohn Louis, kurz nach dessen Geburt, April 2018.
Prinz William mit George und Charlotte nach der Geburt von deren Bruder Louis, April 2018.
Prinzessin Charlotte mit ihrem Bruder Louis (April 2018).
Prinzessing Charlotte mit Mama Kate an der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, Mai 2018.
Prinz William mit Sohn George an der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, Mai 2018.
Prinz William mit George und Charlotte an der Taufe von deren Bruder Louis, Juli 2018.
Prinzessin Charlotte an der Taufe von Bruder Louis, Juli 2018.
Herzogin Kate mit Sohn Louis an dessen Taufe im Juli 2018.
Kate und William mit ihren Kindern an der Taufe von Sohn Louis im Juli 2018.
Herzogin Kate mit Prinz Louis im Juli 2018.
Hinten stehen von links nach rechts: Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinz William, Prinz Harry, Herzogin Meghan und vorne v.l.n.r.: Prinz George, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Prinzessin Charlotte. (September 2018)
Prinzessin Charlotte und Prinz George an der Hochzeit von Prinzessin Eugenie, Oktober 2018.
Die royale Weihnachtskarte 2018 mit Prinz William, Herzogin Kate und ihren Kindern.
Prinzessin Charlotte an ihrem vierten Geburtstag im Mai 2019.
Prinz Louis anlässlich seines ersten Geburtstags (April 2019)
Die schwangere Meghan Markle mit Gatte Prinz Harry.
Die stolzen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan präsentieren erstmals ihren neugeborenen Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor. (8. Mai 2019)
Der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan zwei Tage nach seiner Geburt.
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem ersten Kind.
In der St George's Hall des Windsor Castle traten sie zwei Tage nach der Geburt erstmals vor die Medien
Harry, Meghan und ihr erstes Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor.
Harry, Meghan und ihr erstes Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor.
Prinz William und Herzogin Kate besuchen die Eröffnung der Chelsea Flower Show im Mai 2019 in London.
Prinz Louis hat sichtlich Spass an der Gartenausstellung.
Prinz George und Prinzessin Charlotte an der Chelsea Flower Show im Mai 2019 in London.

Von Charles bis Harrys Sohn Archie: die Royals und ihr Nachwuchs in Bildern.

Keystone, Montage: AZ

Zuvor freilich wird die zukünftige Nummer sieben der Thronfolge ihrer Mutter, 37, Schmerzen verursachen, das liegt in der Natur der Sache. Zur Welt kommen könnte das achte Urenkelkind Ihrer Majestät per Hausgeburt im gerade für drei Millionen renovierten Landhaus Frogmore Cottage, wo Harry und Meghan ihre ersten Ehejahre verbringen wollen. Oder etwa doch nicht? Es gebe da Pläne für eine auf den Prinzen und seine glamouröse Gattin massgeschneiderte Rolle, meldete kürzlich die «Sunday Times». Harry ist ja von seinen beiden Neffen George (Nummer drei) und Louis (fünf) sowie seiner Nichte Charlotte (vier) auf Rang sechs der Thronfolge verbannt worden. Anders gesagt: Nur eine massive Katastrophe würde dem 34-Jährigen eine Aussicht auf den Job eröffnen, den seit 67 Jahren die am Ostersonntag 93 Jahre alt gewordene Queen ausübt.

Wie aber lässt sich der weltweite Appeal des bekanntermassen eigenwilligen Paares am besten für die Zwecke der Monarchie einspannen? «Wir schicken die drei nach Afrika», scheint die Antwort enger Berater zu lauten. Ganz von der Hand zu weisen ist der Vorschlag nicht. Der Prinz hat immer wieder von seiner «tiefen Affinität» zum Schwarzen Kontinent gesprochen. Nach dem Abitur lebte er für einige Monate im südafrikanischen Lesotho und gründete dort später eine Wohlfahrtsorganisation für Kinder von HIV/Aids-Opfern. Das benachbarte Botswana hat Harry sogar «meine zweite Heimat» genannt, ein Status, den die erste gemeinsame Reise mit Meghan gewiss verstärkt hat.

Das Ganze bleibt jedoch Zukunftsmusik. Zunächst wird Baby Sussex das Licht der Welt erblicken. Uroma Elizabeth und Opa Charles werden sich, wie stets bei solchen Gelegenheiten, «entzückt» zeigen, ganz egal ob es sich, so die Favoriten der Buchmacher, um Grace, Victoria oder Diana oder vielleicht doch um James oder Arthur handelt.

Das war die Märchenhochzeit von Harry und Meghan:

Kurz nach ihrer Hochzeit in Windsor haben sich Prinz Harry und seine Frau Meghan auf der Treppe der Kapelle einen kurzen Kuss gegeben.
55 Bilder
Der Kuss aus einer anderen Perspektive.
Der Kuss in der Nahaufnahme.
Das Paar zeigt sich den wartenden Menschen vor Schloss Windsor ...
Ein malerisches Bild, oder?
Märchenhochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry (2)
Das Paar steigt die lange Treppe hinunter ...
Ihnen folgen Prinz Charles mit Doria Ragland, Meghan Markles Mutter (links), sowie Camilla.
Prinzessin Charlotte verlässt nach der Zeremonie die Feier ...
... mit ihrer Mutter, Prinzessin Kate.
Prinz William, der Duke of Cambridge, mit seinem Sohn Prinz George.
Viel Volk vor Schloss Windsor, das sich in der Nähe von London befindet.
Das Paar in der Kutsche.
Der Ring, den Meghan trägt, soll übrigens von Lady Di stammen, der tödlich verunglückten Mutter von Prinz Harry.
Die Menge jubelt dem frisch vermählten Paar zu.
Harry sagt am Schluss der Kutschfahrt zu Meghan: "Jetzt bin ich bereit für einen Drink!"
Blick zurück zur Zeremonie: Hier sagen Harry und Meghan Ja!
Was die beiden wohl zu tuscheln hatten? Prinz William und seine Frau Kate während der Zeremonie.
Der Erzbischof von Canterbury erklärte das Paar zu Mann und Frau.
Blick in die "St. George's Chapel" von Schloss Windsor.
Nun ist die Zeremonie vorbei.
Später, vor der abendlichen Party, ziehen sich die beiden um und zeigen sich nochmals kurz der Presse.
Es handelt sich um einen Jaguar mit Baujahr 1968.
Der Jaguar wurde zum abgasfreien E-Auto umgebaut.
Und noch einige Impressionen vor der Zeremonie: Hier auf dem Weg zur Kirche.
Jöö: Prinzessin Charlotte (rechts) fährt im Auto zur Kirche.
Braut-Mutter Doria Ragland, Prinz Charles and Camilla.
Sie sind aus dem Häuschen.
Sie nicht weniger...
Queen Elizabeth und Prinz Philip, die Grosseltern von Prinz Harry.
Mitglieder der königlichen Familie.
Wir erhaschen einen ersten Blick von Meghan in ihrem Brautkleid.
Tennisstar Serena Williams und ihr Ehemann Alexix Ohanian bei ihrer Ankunft.
Prinzessin Charlotte ist die Tochter von William und Kate.
Die strahlende Braut mit ihrer Mutter.
Ein schlichter Traum in Weiss: das Brautkleid von Meghan.
Auch die Beckhams (im Bild David und Victoria) mischen sich unter die Hochzeits-Gäste.
Prinz Harry mit seinem Bruder William auf dem Weg zur Kirche.
Die schwangere Pippa, Schwester von Herzogin Kate, ist auf dem Schlossgelände eingetroffen.
Zu den prominenten Gästen gehören Sänger James Blunt...
...US-Moderatorin Oprah Winfrey...
... Schauspieler Idris Elba...
... sowie George Clooney mit seiner Ehefrau Amal.
In bester Laune bereits vor dem grossen Moment.
Fans des britischen Königshauses warten am Samstagmorgen vor der St.-Georgs-Kapelle, wo sich Harry und Meghan das Jawort geben.
Meghan ist heute nicht die einzige Braut in Weiss.
Enthusiastische Fans freuen sich auf die Hochzeit.

Kurz nach ihrer Hochzeit in Windsor haben sich Prinz Harry und seine Frau Meghan auf der Treppe der Kapelle einen kurzen Kuss gegeben.

Ben Birchhall

Aktuelle Nachrichten