Hochzeitspläne

Sofia Coppola kehrt für Hochzeit zu ihre Wurzeln zurück

Sofia Coppola und Thomas Mars wollern heiraten (Archiv)

Sofia Coppola und Thomas Mars wollern heiraten (Archiv)

Für ihre zweite Hochzeit kehrt die US-amerikanische Regisseurin Sofia Coppola (40) an den Ort zurück, aus dem ihr Urgrossvater einst nach Amerika emigrierte: Bernalda, eine kleine Gemeinde in der süditalienischen Basilikata.

Ende August will sie dort ihren langjährigen Lebensgefährten Thomas Mars (35), Sänger der französischen Indie-Band Phoenix, heiraten, berichtete die Turiner Zeitung "La Stampa".

Die Trauung soll in Bernalda im Palazzo Margherita stattfinden, einem alten Anwesen, das die Familie Coppola gekauft hatte, um es zu einem Fünf-Sterne-Ressort umzubauen. Als Gäste sollen unter anderem Nicolas Cage, Al Pacino, Steven Spielberg und Sylvester Stallone eingeladen sein.

Sofia Coppola ist Regisseurin und Tochter von Francis Ford Coppola, des Regisseurs der "Paten"-Trilogie. Thomas Mars und sie leben seit Jahren mit ihren zwei Kindern in Paris. Es ist Coppolas zweite Hochzeit: Von 1999 bis 2003 war sie mit dem Regisseur Spike Jonze verheiratet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1