Vermischtes

Swiss-Tickets werden wieder automatisiert rückerstattet

Die Swiss musste im Frühling viele Flüge stornieren – und stattdessen Masken transportieren.

Die Swiss musste im Frühling viele Flüge stornieren – und stattdessen Masken transportieren.

Per Ende Monat wird die automatisierte Rückerstattung für Tickets der Swiss auf allen Reservierungssystemen wieder möglich sein. Kundinnen und Kunden, die noch auf eine Rückerstattung warten, könnten nun schneller bedient werden.

(gb.) Die Swiss musste wegen der Coronapandemie zahlreiche Flüge stornieren. So viele, dass sie mit der Rückerstattung der Ticketpreise an Kunden und Reisebüro in Verzug geriet und die automatisierte Ticketerstattung aussetzen musste. Wie die Swiss am Donnerstag mitteilte, wird sie diese nun per 27. Juli wieder einführen.

Grund dafür ist laut der Mitteilung der Swiss, dass inzwischen ein «beträchtlicher Teil» älterer Anträge abgearbeitet werden konnte. Für die noch wartenden Einzelkunden und Reisebüros stellt die Swiss durch die Wiedereinführung der automatisierten Rückerstattung eine schnellere Bearbeitung in Aussicht. Der Mechanismus wurde leicht angepasst, um Missbrauch zu verhindern, heisst es in der Mitteilung weiter.

Meistgesehen

Artboard 1