Adrenalin pur

365 Meter: Zwei verrückte Kletterer steigen auf den höchsten Kamin Europas

365 Meter: Zwei verrückte Kletterer steigen auf den höchsten Kamin Europas

Sonnenuntergang mal anders: Flaviu Cernescu und seine Ena auf dem Schornstein von Trbovlje in Slowenien.

Die beiden warnen ausdrücklich: Bitte nicht nachmachen! Diese Warnung ist wohl kaum nötig – den meisten wird schon beim Zusehen ganz anders.

Abgrund, wohin man auch sieht. Bis auf die paar Zentimeter Beton, auf denen Akrobat Flaviu Cernescu und seine Liebste Ena sitzen. Hinter ihnen öffnet der höchste Kamin Europas, der 365 Meter hohe Schornstein von Trbovlje in Slowenien, seinen Schlund, vor ihnen geht es ebenfalls so weit in die Tiefe. 

«Ich hatte einen Herzinfarkt nur schon vom Zusehen», schreibt Youtube-User Tan Jiaxin in die Kommentarspalte. «Ich bin zehnmal gestorben», ein anderer. 

Flaviu Cernescu und seine Freundin Ena hingegen scheinen das Abenteuer zu lieben. Als die beiden auf einer Höhe von etwa 300 Metern eine Kletterpause einlegen, fragt er sie: «Spürst du, wie der Turm sich bewegt?»  

Jonglieren und küssen

Was man so macht, wenn man oben ist? Wenn es nach Flaviu und seiner Freundin geht: mit Nektarinen jonglieren, küssen, den Sonnenuntergang schauen. 

Nachahmer warnen die beiden aber ausdrücklich: «Selbst wenn Sie geübt sind – Nachahmungen könnten zu Verletzungen oder Schäden führen.» Das glaubt man ihnen sofort. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1