Feiern

Alt Bundesrat Schmid bevorzugt Luzerner Fasnacht

Bundesrat Samuel Schmid mag die Luzerner Fasnacht (Archiv)

Bundesrat Samuel Schmid mag die Luzerner Fasnacht (Archiv)

Bald ist es wieder soweit: Nächsten Donnerstag startet mit dem Urknall an der Fritschi-Tagwache die «fünfte Jahreszeit» in Luzern. Dann verwandelt sich die Innerschweizer Stadt in einen Hexenkessel. Auch Politiker zeigen sich von der Fasnacht beeindruckt.

"An diesem Traditionsanlass möchte ich sehr gerne einmal dabei sein", sagt Bundesrat Didier Burkhalter der "Neuen Luzerner Zeitung". Seine Frau ist mit von der Partie. "Oh ja, das wäre fantastisch. Schliesslich ist Luzern eine meiner Schweizer Lieblingsstädte".

Diplomatisch zeigt sich der 50-jährige Burkhalter in der grossen Frage, welche Fasnacht besser, schöner und lustiger sei - die Luzerner oder Basler Fasnacht? "Nun, ich kann das nicht beurteilen, denn in Basel war ich noch nie selber dabei."

Anders sieht es Alt Bundesrat Samuel Schmid. "Weil ich einmal am Bärteli-Essen der Zunft zu Safran dabei sein durfte, habe ich einen näheren Bezug zur Luzerner Fasnacht", sagt Schmid.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1