Lachanfall

«Mit 5,5 Promille aus dem Verkehr gezogen»: Nach dieser Meldung versagt dem Moderator die Stimme

Volltrunken in Rudolstadt: Diese Meldung löst beim Moderator einen Lachanfall aus.

Volltrunken in Rudolstadt: Diese Meldung löst beim Moderator einen Lachanfall aus.

Die Meldung über ein volltrunkenes Paar im deutschen Rudolstadt in Thüringen ist derart absurd, dass sie den Moderator eines TV-Regionalmagazins ganz schön aus dem Konzept bringt.

Zweimal wurde das alkoholisierte Paar aus dem Verkehr gezogen. Erst sass der Mann am Steuer – der Atemalkoholtest ergab 5,5 Promille.

Zwei Stunden später hielt die Polizei das Auto erneut an. Diesmal lenkte die Frau den Wagen – mit 2,2 Promille.

Die Meldung über das volltrunkene Paar im Strassenverkehr verliest der Moderator des «Thüringen Journal» auf MDR noch recht gefasst. Doch dann kann er sich das Lachen nicht mehr verkneifen.

Der Beitrag über ein Waldfest ist kaum zu verstehen, weil ihm die Stimme versagt. Schliesslich beendet er die Berichterstattung mit den Worten: «Entschuldigung, das sollte nich so sein.» (smo)

Meistgesehen

Artboard 1