Zunfthaus

Zunfthaus-Aufbau kommt voran

Zunfthaus Zimmerleuten: Im Oktober ist Wiedereröffnung. (abr)

Zunfthaus Zimmerleuten

Zunfthaus Zimmerleuten: Im Oktober ist Wiedereröffnung. (abr)

Seit gut einer Woche ist das Zunfthaus zur Zimmerleuten nicht mehr verhüllt. Das für die Restaurationsarbeiten angebrachte Gerüst wurde entfernt, die Baustellenverkleidung ist weg. Damit erstrahlt eines der historisch bedeutungsvollsten Häuser Zürichs fast wieder wie früher.

Was die Finanzierung des 17,5 Millionen Franken teuren Wiederaufbaus angeht, ist Zunft-Sprecher Philippe Blangey guten Mutes: «Es fehlt noch ein Restbetrag von 250000 Franken. Diesen sollten wir dank unserem Fundraising-Programm aber auftreiben können.» Bis die Zünfter wieder im Haus «zum roten Adler» ihre Feste feiern können, ist ihr Stammlokal wie in den letzten beiden Jahren das Restaurant Metropol auf der anderen Seite der Limmat.

Grossbrand mit Todesopfer

Im November 2007 war der obere Teil des Zunfthauses abgebrannt. Ein Feuerwehrmann kam dabei ums Leben. Ursprünglich hätte das Gebäude an Sechseläuten 2010 neu eröffnet werden sollen. Weil aber die Böden durchhingen und eine Sprinkleranlage eingebaut werden musste, verzögerten sich die Arbeiten. In ihr geliebtes Zuhause können die Zünfter erst am 2. Oktober dieses Jahres wieder einziehen. (skä)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1