Vermischtes

Wieder zweistellig: Das BAG meldet zum Wochenstart 66 neue Coronainfektionen

Ein Bildschirm zeigt neue BAG-Plakate die auf spezifische Alltagssituationen Bezug nehmen. (Symbolbild)

Ein Bildschirm zeigt neue BAG-Plakate die auf spezifische Alltagssituationen Bezug nehmen. (Symbolbild)

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldet am Montag 66 neue bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden. Die Zahl der Todesfälle aufgrund einer Covid-19-Erkrankung bleibt gleich.

(sat) Am Samstag, dem 1. August, hatte das BAG 180 neue Coronafälle gemeldet, am gestrigen Sonntag deren 138. Damit steigt die Zahl der laborbestätigten Coronainfektionen in der Schweiz und in Liechtenstein inzwischen auf insgesamt 35'616. Dass die Infektionszahlen wieder zweistellig sind, heisst allerdings noch wenig. Die vom Bundesamt für Gesundheit gemeldeten Infektionszahlen weisen nämlich wöchentliche Schwankungen auf. Gegenüber dem Vortag meldet das BAG am Montag keine neuen Todesfälle. An den Folgen einer Covid-19-Erkrankung sind seit Ausbruch der Pandemie in der Schweiz bisher 1707 Menschen verstorben.

Laut Bundesamt für Gesundheit ist – Stand Montag, 8 Uhr – innerhalb von 24 Stunden keine zusätzliche Person aufgrund des Coronavirus in ein Spital eingewiesen worden. Die Zahl der Hospitalisationen bleibt damit bei insgesamt 4347. Weiter geht aus dem täglichen Situationsbericht des BAG hervor, dass dem Bundesamt innert eines 1983 Resultate von zusätzlichen Tests auf das Coronavirus gemeldet worden sind. Die Positivitätsrate der Tests bleibt laut BAG bei 5,3 Prozent. Insgesamt sind in der Schweiz bislang 803'725 Coronatests durchgeführt worden.

Meistgesehen

Artboard 1