Unfall

22-Jähriger bei Entgleisung von Güterwagen in Romanshorn verletzt

Romanshorn (TG): 22-Jähriger bei Rangierunfall verletzt

Romanshorn (TG): 22-Jähriger bei Rangierunfall verletzt

Zum Unfall kam es am Freitagabend im Bahnhof in Romanshorn. Kurz nach 22 Uhr prallte eine Güterwagenkomposition in einen stehenden Güterwagen. Dabei wurde ein 22-jähriger Arbeiter leicht verletzt. Er wurde mit der Rega ins Spital gebracht.

Ein 22-jähriger Arbeiter ist am Freitagabend bei der Entgleisung eines Güterwagens im Bahnhof Romanshorn leicht verletzt worden. Er wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Bei einem Rangiermanöver kurz nach 22 Uhr prallte eine Güterwagenkompositoin in einen stehenden Güterwagen, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mitteilte. Durch den Aufprall sei der stehende Güterwagen entgleist. Ein 22-jähriger Arbeiter, der neben den Zügen stand, habe sich mit einem Sprung in Sicherheit gebracht. Dabei sei er leicht verletzt worden. Der 42-jährige Lokführer in der Güterwagenkomposition sei nicht verletzt worden.

Für die Bergung des Güterwagens seien Spezialisten der SBB aufgeboten worden. Die Kantonspolizei Thurgau untersucht den Unfallhergang in Zusammenarbeit mit der Sicherheitsuntersuchungsstelle Sust. Wie hoch der Gesamtschaden ist, konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1