Banker

Banker lobbyieren gegen Schneider-Ammann

Johann Schneider-Ammann umit Konkurrentin Karin Keller-Sutter.

Johann Schneider-Ammann und Karin Keller-Sutter

Johann Schneider-Ammann umit Konkurrentin Karin Keller-Sutter.

Vertreter des Zürcher Finanzplatzes wollen den Boni-Kritiker Johann Schneider-Ammann als Bundesrat verhindern. Hinter der Attacke auf den Berner Unternehmer soll FDP-Nationalrätin Doris Fiala stehen. Diese dementiert allerdings.

Der Langenthaler Unternehmer und FDP-Bundesratskandidat Johann Schneider-Ammann gilt als dezidierter Kritiker der Boni-Exzesse in der Schweizer Finanzbranche. Und genau dieser Umstand könnte nun die Wahl des Berner Patrons in oberste exekutive Behörde der Schweiz gefährden.

Offenbar macht die Zürcher Bahnhoftsrasse mobil gegen den Berner Maschinenbauunternehmer. «Es gibt einen Riesedruck eines Teils des Finanzplatzes gegen Schneider-Ammann», sagt eine nicht namentlich genannter FDP-Politiker gegenüber dem «Blick».

Drahtzieherin Fiala

Wie das Blatt weiter schreibt, werde von Banken-Vertretern gezielt gegen Schneider-Ammann – und für seine innerparteiliche Konkurrentin Karin Keller-Sutter – lobbyiert. Als Drahtzieherin der diskreten, aber offensichtlichen Attacke auf Schneider-Amman gilt in Berner Parlamentarier-Kreisen die Zürcher FDP-Nationalrätin und PR-Beraterin Dorias Fiala.

Diese allerdings dementierte gegenüber dem «Blick», dass sie einen konkretes Mandat des Finanzplatzes habe. Ihr Engagement für Keller-Sutter begründete Fiala vielmehr mit den augewiesenen Sprachkenntnissen der St. Galler Regierungsrätin.

Landessprachen beherrschen

Für die Willensnation Schweiz sei es von Vorteil, wenn jemand die Landessprachen so perfekt spreche wie Keller-Sutter, sagte Fiala. «Und anegsichts des internationalen Drucks, unter dem die Schweiz steht, ist es auch wichtig, wenn jemand auf Augenhöhe in englischer Sprache überzeugen kann.»

Ein bügrerlicher Werkplatzvertreter hält diese Argumentation allerdings für wenig schlüssig, wie er dem «Blick» sagte: «Ich habe schon glaubwürdigere Ausrreden gehört.» (bau)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1