Schweiz

Basler Grüne ziehen mit Heidi Mück in den zweiten Wahlgang – SP nominiert Beat Jans fürs Regierungspräsidium

Die Grünen Basel-Stadt unterstützen im zweiten Wahlgang für den Regierungsrat Heidi Mück.

Die Grünen Basel-Stadt unterstützen im zweiten Wahlgang für den Regierungsrat Heidi Mück.

Nachdem die baselstädtische Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann nicht mehr zum zweiten Wahlgang antritt, unterstützen die Grünen Heidi Mück von BastA! (Basels starke Alternative). Die SP nominiert derweil Beat Jans für das Regierungspräsidium.

(dpo) Mit der eine Kandidatur von Heidi Mück bestehe die beste Chance, die rot-grüne Mehrheit im Regierungsrat zu sichern, wie die Grünen Basel-Stadt am Dienstagabend mitteilen. Mück war Mitgründerin von BastA! und amtet seit 2014 als Co-Präsidentin der Partei.

Die Grünen ziehen mit Heidi Mück in den zweiten Wahlgang, nachdem ihre Kandidatin, Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann, es am vergangenen Sonntag verpasst hat, im ersten Wahlgang in den Regierungsrat gewählt zu werden. Dabei landete sie abgeschlagen auf dem 9. Platz.

Die Basler Sozialdemokraten teilten am Mittwoch wiederum mit, dass sie Beat Jans in das Rennen um das Regierungspräsidium schicken wollen. Zuvor hat keiner der Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Neben dem Sozialdemokraten dürften Stephanie Eymann (LDP) und Esther Keller (GLP) erneut für das Amt kandidieren. Beat Jans hat am vergangenen Sonntag die Wahl in den siebenköpfigen Regierungsrat auf Anhieb geschafft.

Meistgesehen

Artboard 1