Wahlfälschung

Berner SP hat sich mit Lumengo ausgesprochen

Nationalrat Ricardo Lumengo

Nationalrat Ricardo Lumengo

Muss er gehen oder darf er bleiben? Die Berner SP will erst Mitte der nächsten Woche über das Schicksal des erstinstanzlich verurteilten Nationalrats Ricardo Lumengo entscheiden. Bis dahin schweigt die Kantonalpartei.

Ricardo Lumengo hat sich am Samstag mit Roland Näf, Präsident der Berner SP, und Repräsentanten der Sozialdemokratischen Partei zu einem Gespräch getroffen. Dies geht aus einer Mitteilung vom Samstagabend hervor. Besprochen worden sei die juristische sowie die politische Situation nach dem erstinstanzlichen Urteil vom 11. November, heisst es.

Es sei vereinbart woden, dass in einem weiteren Gespräch nächste Woche gemeinsam ein Entscheid zum weiteren Vorgehen getroffen werde. Diesen Entscheid will die Berner SP Mitte der nächsten Woche bekannt geben. Bis dahin will sie sich nicht mehr zum Fall Lumengo äussern. (bau)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1