Huttwil BE

Drei Jugendliche in Asylzentrum positiv auf Corona getestet

Eine Probe wird für die Abklärung auf das Coronavirus in einem Labor vorbereitet. (Symbolbild)

Eine Probe wird für die Abklärung auf das Coronavirus in einem Labor vorbereitet. (Symbolbild)

Im Zentrum für unbegleitete minderjährige Asylsuchende und Flüchtlinge in Huttwil, Kanton Bern, wurden drei Jugendliche positiv auf Covid-19 getestet.

(dpo) Die betroffenen Personen befinden sich in Isolation, wie die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion vom Kanton Bern am Dienstag mitteilt. Alle 27 Jugendlichen der Kollektivunterkunft sowie 14 Betreuungs- und vier Lehrpersonen seien in Quarantäne gesetzt worden.

Eine der infizierten Personen besucht die Rudolf-Steiner-Schule in Langenthal, heisst es in der Mitteilung. Die besuchte Klasse werde ebenfalls in Quarantäne geschickt. Weitere Quarantäne-Anordnungen innerhalb der besagten Schule seien zurzeit in Abklärung.

Meistgesehen

Artboard 1