Wetter

Föhnsturm in den Alpen - Skigebiete stellen die Anlagen ab

In Zermatt windete es heftig.

In Zermatt windete es heftig.

Wegen eines Föhnsturms haben viele Schneesportler am Montag auf einen Tag auf den Pisten verzichten müssen: In Skigebieten im Wallis und im Berner Oberland waren die Lifte wegen der hohen Windgeschwindigkeiten abgestellt.

Wegen eines heftigen Föhnsturms haben viele Skigebiete ihre Anlagen abstellen müssen.

Im Berner Oberland standen am Montag beispielsweise im Skigebiet Meiringen-Hasliberg sämtliche Bergbahnen still.

Auch in der Jungfrauregion blieben mehrere Bahnstrecken zu. Im Wallis waren unter anderen Anlagen in Zermatt, Saas-Fee, Crans-Montana oder Zinal betroffen.

Der Wind blies in der Nacht auf Montag und am Montagvormittag vielerorts mit einer Stärke von über 118 km/h. Spitzengeschwindigkeiten wurden gemäss MeteoNews in Les Diablerets VD mit 142 km/h oder auf dem Titlis mit 133 km/h gemessen.

Gemäss den Angaben der Meteorologen war der Höhepunkt des Föhnsturms am Montagmittag bereits überschritten. Die Unwetterwarnung von MeteoSchweiz galt bis Montag um 23.00 Uhr.

Gemäss Angaben der Berner und Walliser Kantonspolizei verursachte der Sturm keine grösseren Schäden.

Meistgesehen

Artboard 1