Schweiz

Hanny Weissmüller ist neue Präsidentin des Lokomotivpersonals

Hanny Weissmüller ist neue Präsidentin des Lokpersonals.

Hanny Weissmüller ist neue Präsidentin des Lokpersonals.

Hanny Weissmüller wird als erste Frau Präsidentin des Lokomotivpersonals in der Gewerkschaft des Verkehrspersonals. Dies mitten in der Diskussion um den Lokführermangel.

(wap) Frauen stellen nur gerade vier Prozent des Lokführerpersonals, dafür nun aber auch dessen oberste Vertretung: Wie die Gewerkschaft des Verkehrspersonals am Dienstag mitteilte, übernimmt die 47-jährige Walliserin Hanny Weissmüller das Präsidium des Lokomotivpersonals in der Gewerkschaft. Sie will sich dafür einsetzen, dass die Dienstpläne auch der Lebenssituation der Frauen gerecht werden.

«Viele Frauen kümmern sich noch vor allem um den Haushalt. Die Dienstpläne müssen verbessert werden, um einen Ausgleich zwischen Arbeits- und Privatleben zu ermöglichen», wird sie in einer Mitteilung der Gewerkschaft zitiert. So könne auch der Personalmangel bekämpft werden. Bei den SBB herrscht Ressourcenmangel beim Lokführer-Personal. Einzelne Leistungen, die im Rahmen der Coronakrise eingestellt wurden, werden laut SBB vorerst nicht wieder eingeführt.

Meistgesehen

Artboard 1