Mit den Spendengeldern finanziert die Glückskette unter anderem Projekte im Ausland, die Kindern und ihren Familien ein neues Dach über dem Kopf geben - sei es temporär in Lagern oder bei Gastfamilien, durch Hilfe bei Mietzahlungen oder permanent durch die Reparatur oder den Wiederaufbau von Häusern.

Mit den Spendengeldern werden aber auch Kinder in der Schweiz unterstützt, die Opfer oder Zeugen von Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung wurden.

Vom 15. bis 21. Dezember 2018 begrüssten die "Jeder Rappen zählt"-Moderatoren Judith Wernli, Anic Lautenschlager und Nik Hartmann in einer Glasbox prominente Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Unterhaltung und Sport.

Die Sammelaktion "Jeder Rappen zählt" fand zum zehnten und letzten Mal statt. Insgesamt wurden über 65 Millionen Franken für Menschen in Not auf der ganzen Welt gesammelt.