Sauerstoffmangel

Lausanner Partygäste erleiden Kohlenmonoxyd-Vergiftung

An einer Party wird getanzt (Symbolbild)

An einer Party wird getanzt (Symbolbild)

In Lausanne haben am Samstagabend an einer privaten Party 60 Personen eine Kohlenmonoxyd-Vergiftung erlitten. Insgesamt befanden sich rund 100 Gäste in einem Lagerraum im Untergeschoss eines Gebäudes, als sich gegen 23.00 Uhr der Sauerstoffmangel bemerkbar machte.

Als die Rettungskräfte eintrafen, hatten einige der Gäste bereits das Bewusstsein verloren, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Die Betroffenen wurden umgehend mit Sauerstoff-Masken beatmet.

Insgesamt wurden 60 Personen mit Symptomen einer Kohlenmonoxyd-Vergiftung behandelt. 28 wurden zur näheren Untersuchung in die Notfallstationen von Spitälern gebracht. Das Partylokal wurde evakuiert und durch die Feuerwehr durchgelüftet.

Meistgesehen

Artboard 1