Kantonsjubiläum

«Polizei kann Sicherheit nicht garantieren»: Bernische Delegation reist nicht ans Jura-Fest

Der Bernjurassier Pierre Alain Schnegg kann nicht am Fest zum 40-Jahr-Jubiläum des Kantons Jura reisen, weil seine Sicherheit nicht garantiert werden kann. (Archivbild)

Der Bernjurassier Pierre Alain Schnegg kann nicht am Fest zum 40-Jahr-Jubiläum des Kantons Jura reisen, weil seine Sicherheit nicht garantiert werden kann. (Archivbild)

Die Delegation aus dem Kanton Bern reist nicht ans Fest zum 40. Geburtstag des Kantons Jura. Regierungsrat Pierre Alain Schnegg sagte der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, die jurassische Regierung und die Polizei könnten die Sicherheit nicht garantieren.

Schnegg mochte die Absage in letzter Minute nicht weiter kommentieren. Eine Rede hätte er nicht halten sollen.

Die Absage der Reise vermeldete am Sonntag auch Hannes Zaugg-Graf, Präsident des Bernischen Grossen Rates. Die Berner Delegation sei fünf Minuten vor Abfahrt gebeten worden, nicht an das Fest nach Saignelégier JU zu kommen, da die Sicherheit nicht gewährleistet werden könne. Zaugg gratulierte dem Jura deshalb via Twitter.

Zum Festakt erwartet worden waren die Berner Regierungsräte Philippe Müller (FDP) und Pierre Alain Schnegg (SVP). Letzterer ist Bernjurassier und Präsident der Juradelegation der Berner Regierung.

Autonomisten hatten bereits im Vorfeld der Feierlichkeiten durchblicken lassen, dass sie im Zusammenhang mit der Moutier-Frage ihrem Unmut mit Pfiffen gegen die beiden Berner Magistraten Ausdruck verleihen könnten.

Die Festivitäten zum 40-Jahr-Jubiläum hatten schon am Freitag begonnen. Höhepunkt der Feiern ist der Festakt in Saignelégier am Sonntag, zu dem auch Bundesrat Alain Berset erwartet wurde.

Der Kanton Jura feiert seinen 40. Geburtstag

Der Kanton Jura feiert seinen 40. Geburtstag

Der Kanton Jura hat von Freitag bis Sonntag sein 40-jähriges Bestehen in Saignelégier gefeiert. Bundesrat Alain Berset bezeichnete die Schaffung des Kantons als grosses Ereignis der moderneren Geschichte der Schweiz. Der Weg sei ein gewundener gewesen, sagte er am Sonntag in seiner Ansprache. Eine Delegation der Berner Regierung blieb der Feier wegen Sicherheitsbedenken fern.

Meistgesehen

Artboard 1