Sturmböen
Sturm «Uwe» fegte über die Schweiz ++ Bis zu 130 km/h ++ Massive Schäden im St.Galler Rheinthal

Sturmtief «Uwe» hat der Schweiz einen stürmischen Sonntag beschwert. Eine Kaltfront hat kräftige Winde und dahinter am Abend eine Abkühlung gebracht. Auf Gipfeln im Westen wurden Böen von über 130 km/h gemessen. Besonders viele Schäden gab es im St.Galler Rheintal.

Merken
Drucken
Teilen
Sturm «Uwe»
8 Bilder
In Montlingen wurden rund 20 Häuser, mehrere Gartenhäuser und Autos beschädigt.
In Montlingen wurden rund 20 Häuser, mehrere Gartenhäuser und Autos beschädigt.
Umgefallene Bauabschrankungen und Fahrräder in Basel.
Umgefallene Bauabschrankungen und Fahrräder in Basel.
Sturm «Uwe» sorgt in der Schweiz für heftige Böen.
Die Ruhe vor dem Sturm Uwe: So beschreibt @HEichenberger ihren Tweet. Das Bild zeigt den Halwilersee.
Sturm «Uwe» beim Basler Marktplatz.

Sturm «Uwe»