Der Motorradfahrer war gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Bern vom Sonntag von Interlaken in Richtung Beatenberg unterwegs. Er fuhr auf der Scheidgasse, während ein Postauto auf der Gartenstrasse in Richtung Scheidgasse unterwegs war. Im Bereich der Verzweigung kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Der 33-jährige Mann auf dem Motorrad wurde dabei schwer verletzt. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte wurde er durch mehrere Ersthelfer betreut. Trotz der sofort eingeleiteten Rettungs- und Reanimationsmassnahmen verstarb er noch auf der Unfallstelle. Der Postautofahrer sowie seine Passagiere blieben unverletzt.

Aufgrund des Unfalls wurde die Scheidgasse während rund viereinhalb Stunden gesperrt, es wurde eine Umleitung eingerichtet. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen und Spezialdienste der Kantonspolizei Bern sowie zwei Ambulanzteams und eine Notärztin. Zudem wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten. Die Kantonspolizei klärt die genauen Umstände des Unfalls ab.