Zwei Todesopfer
Jetzt ist die Ursache für den Brand des Wohnhauses in Leuzigen bekannt

Die Kantonspolizei Bern konnte die Ursache für das Feuer in einem Einfamilienhaus in Leuzigen klären. Schuld sei eine technische Havarie gewesen. Bei dem Brand waren zwei Kinder ums Leben gekommen.

Drucken
Teilen
Am Sonntagabend brach in einem Wohnhaus in Leuzigen Feuer aus.

Am Sonntagabend brach in einem Wohnhaus in Leuzigen Feuer aus.

Keystone

Der Brand, der am Sonntagabend, 17. Oktober 2021 in einem Wohnhaus in Leuzigen ausgebrochen war, ist auf eine technische Havarie eines elektrischen Geräts im Erdgeschoss zurückzuführen. Dies haben Ermittlungen des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern ergeben.

Fahrlässigkeit oder eine vorsätzliche Handlung konnten demnach ausgeschlossen werden, so die Kapo Bern in einer Mitteilung vom Freitag.

Das Haus ist nach dem Brand stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar.

CH Media Video Unit

Für zwei Kinder kam die Rettung zu spät

Am Sonntagabend brannte im Seeländer Dorf Leuzigen ein Einfamilienhaus. Die Eltern und eines ihrer vier Kinder konnten aufs Vordach flüchten, wo sie die Feuerwehr mit einer Leiter retten konnte, ein Kind schaffte es, selbstständig aus der Liegenschaft zu flüchten und sich in Sicherheit zu bringen.

Zwei Kinder aber verloren bei dem tragischen Unglück ihr Leben. Das Haus ist gemäss Angaben der Behörden nicht mehr bewohnbar, die Familie wurde durch die Gemeinde an einem geeigneten Ort untergebracht, man sicherte ihr jegliche Unterstützung zu.

Die Anteilnahme im Dorf war gross.

Tele M1

Aktuelle Nachrichten