Blaulicht
Grossaufgebot in einem Verteilzentrum in Neuendorf: Ausströmender Ammoniak löst Gasalarm aus

Am Sonntagabend wurde in einem Verteilzentrum in Neuendorf ein automatischer Gasalarm ausgelöst, welcher zu einem grösseren Aufgebot an Einsatzkräften geführt hat. Personen wurden keine verletzt. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.

Drucken
Teilen

Am Sonntagabend, kurz nach 20 Uhr, stellten die Feuer- und Chemiewehr Olten sowie die Feuerwehr Oensingen fest, dass in einem Gebäude eines neuendorfer Verteilzentrums Ammoniak austritt. Die Einsatzkräfte wurden aufgeboten, nachdem die Betriebsfeuerwehr auf den automatischen Gasalarm reagiert hatte. Im Einsatz seien ausserdem Chemieexperten und der Feuerwehrinspektor gewesen.

Wie die Kantonspolizei Solothurn am Montagmorgen weiter schreibt, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung. Einige Mitarbeiter seien vorsorglich evakuiert worden, verletzt wurde niemand. Das Amt für Umwelt sei über den Vorfall informiert worden. (pks)

Aktuelle Nachrichten