Crémines
Sikypark macht mit bei der Jerusalema-Challenge

Am 1. März durften die Zoos ihre Aussenbereiche für Besucher öffnen. Nachdem der Zoo Zürich als erster zu Jerusalema tanzte, lädt nun auch der Sikypark aus Crémines ein Video hoch.

Drucken
Teilen

«Wir dürfen den Park zwar für Besucher öffnen aber müssen mit Einschränkungen leben und sind immer noch dankbar für Spenden», schreiben die Verantwortlichen.

Aktuelle Nachrichten