SP Kanton Solothurn
Die Tätigkeit als Fraktions- und Parteisekretär wird neu im Jobsharing geführt — Müller und Kruse sind Nachfolger

Nach 12 Jahren als Fraktions- und Parteisekretär beendet Niklaus Wepfer Ende Mai 2021 seine Tätigkeit bei der Sozialdemokratischen Partei. Die Nachfolge ist geregelt. Gewählt wurden Fabian Müller aus Balsthal und Niels Kruse aus Bellach.

Drucken
Teilen
Fabian Müller (links) und Niels Kruse (rechts) sind die Nachfolger von Niklaus Wepfer.

Fabian Müller (links) und Niels Kruse (rechts) sind die Nachfolger von Niklaus Wepfer.

zvg

Sowohl Müller als auch Kruse arbeiten zurzeit während 6 Monaten bei der SP Kanton Solothurn zu je 60 Prozent für die Basiskampagne als Campaigner, wie die SP Kanton Solothurn mitteilt.
Fabian Müller ist 41-jährig, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er studierte an der Uni Fribourg Sozialarbeit und Sozialpolitik, habe einen Master in Nonprofit-Management und bringe grosse Erfahrung, sowohl aus der Geschäfts- als auch aus der Politwelt mit. Als ehemaliger Geschäftsführer, Gemeinde- und Kantonsrat, habe Müller die besten Voraussetzungen, das Parteisekretariat erfolgreich zu führen.
Der 30-jährige Niels Kruse begann seine politische Karriere bei den jungen Grünen Solothurn, wechselte dann zur SP und habe bei ihr seine politische Heimat gefunden. Kruse habe einen Bachelor in Sozialwissenschaften mit Nebenfach Recht, den Master in Politikwissenschaft und ebenfalls bereits erfolgreich zahlreiche politische Kampagnen im Kanton Solothurn begleitet (u.a. Gripen-Referendum). (mgt)

Aktuelle Nachrichten