Nach Umzug
Eymen Dingiloglu ist das erste Baby im Neubau Bürgerspital

Am Donnerstagabend, 20. Mai 2021, um 18.13 Uhr kam Eymen Dingiloglu als erstes Baby des Neubaus zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf.

Drucken
Teilen
Eymen Dingiloglu geht es gut.

Eymen Dingiloglu geht es gut.

zvg

Punkt 7.00 Uhr starteten die Mitarbeiterinnen der Geburtenstation am 20. Mai mit der Züglete in den Neubau. Frauen, welche gleichentags zum Gebären im Bürgerspital eintraten, wurden bereits in den neuen Räumlichkeiten willkommen geheissen.

Am Abend war es dann soweit: Eymen Dingiloglu erblickte als erstes Baby des Neubaus das Licht der Welt. Mutter und Junge sind wohlauf, wie die Solothurner Spitäler AG mitteilt.

Die stolzen und glücklichen Eltern Leonita und Ersin Dingiloglu wenden sich dankbar auch an das Hebammenteam: «Die Geburt fand in einer äusserst guten Atmosphäre statt; eigentlich familiär.»

Insgesamt zählten die Solothurner Spitälern 2020 1'653 Kinder in ihren Geburtsabteilungen. Im Vorjahr waren es 1'595 und 2018 1'661 Geburten. Der Trend von hohen Geburtenzahlen in der soH bleibt bestehen. (szr)

Aktuelle Nachrichten